Willkommens-Kultur

Erstinformation in den GEMEINDEN

Sind Sie ganz neu in den Kanton Zürich eingereist und wünschen Sie Informationen, um sich in Ihrer neuen Heimat schnell einzuleben?

Wir empfehlen Ihnen, sich zuerst bei Ihrer Gemeinde zu erkundigen, ob individuelle Erstinformationsgespräche angeboten werden oder ob Sie einen Informationanlass besuchen können. Eine Liste der Ansprechpersonen in den Gemeinden finden Sie über folgenden Link:

Die in diversen Gemeinden und Städten regelmässig durchgeführten Begrüssungs- und Informationsveranstaltungen für neuzugezogene Personen sind Teil der Willkommens-Kultur.

Die Anlässe sind auf die spezifischen Informationsbedürfnisse von Neuzugezogenen mit bestimmten Nationalitäten zugeschnitten. In einem abwechslungsreichen Programm werden Neuankömmlinge mit den wichtigsten Regeln und Besonderheiten vertraut gemacht und über diverse Bereiche informiert: Arbeit, Wohnen, Freizeit, Abfallentsorgung und vieles mehr. Diverse Experten vermitteln Tipps und Tricks, wie sich neu zugezogene Personen schnell einleben und das Beste aus Ihrem neuen Leben im Kanton Zürich machen können.

Vertreter von Migrantenorganisationen nehmen je nach Gemeinde auch an diesen Veranstaltungen teil und informieren über ihre Aktivitäten.

Willkommensanlässe der Fachstelle für Integrationsfragen KANTON ZÜRICH

Keine Willkommensanlässe ab 2016 für Neuzugezogene aus Deutschland und Österreich!

Die Fachstelle für Integrationsfragen hat entschieden, in Zunkunft keine kantonalen Willkommensanlässe mehr für die deutschsprachigen Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger durchzuführen. Im Rahmen des Kantonalen Integrationsprogramms (KIP) bieten immer mehr Zürcher Gemeinden selbst Erstinformation für Neuzugezogene an.

Für die in der Stadt Zürich domizilierten Neuzugezogenen aus Deutschland und Österreich weisen wir auf die speziellen Anlässe der Integrationsförderung Stadt Zürich hin (siehe Link weiter unten).