Workshops

Die Erkenntnisse aus dem Gemeindeportrait werden von der Arbeitsgruppe diskutiert, angepasst und ergänzt. Im Zentrum stehen folgende Fragen: Sind die Ziele des Bundes auch für die Gemeinde sinnvoll? Treffen die Problemanalyse und der davon abgeleitete Handlungsbedarf zu? Welche Lösungsansätze sollte man weiterverfolgen?

Es finden insgesamt drei Sitzungen statt, ein anderthalbstündiger Kick-off abends und zwei halbtägige Workshops. Je nach Bedarf kann zusätzlich eine halbtägige Schlusssitzung sinnvoll sein, in welcher der Programmentwurf besprochen wird. Die Vorbereitungszeit für die Mitglieder der Arbeitsgruppe beträgt insgesamt etwa drei Stunden. Moderiert werden die Sitzungen von der Fachstelle.

Die Navigationsleiste oben führt Sie durch die verschiedenen Sitzungen.